Transparent und sicher spenden

„Hilfe für Galgos in Not“ ist eine Spendenaktion von Tierschutz-Shop – die Plattform für nachhaltigen Tierschutz. Mit Futterspenden bekämpft Tierschutz-Shop die Not von Straßen- und Tierheimtieren in der EU.

Spenden hat viel mit Vertrauen zu tun. Und weil wir das wissen, legen wir größten Wert auf Transparenz. Aus diesem Grund ist bei Tierschutz-Shop der Spendenvorgang einfach und sicher. Um das zu gewährleisten, haben wir Kontrollmechanismen entwickelt.

„Die schönste und beste Art zu unterstützen, die ich im Tierschutz kenne.“

Bettina Z.

„Ich finde, das ist eine tolle Idee. Man spendet nicht irgendeinen Betrag, sondern konkret Futter und kann unter vielen verschiedenen Arten von Futter wählen. Das werde ich weiterempfehlen. “

Christina S.

„Was ihr jedes Mal so leistet, kann man gar nicht in Worte fassen. Was würden die Fellnasen nur ohne euch machen? Ein herzliches Dankeschön!“

Ingrid D.

„Bin durch Zufall über diese Möglichkeit der Futterspende gestolpert und war begeistert. Hier bietet sich eine Spendenmöglichkeit für jeden Geldbeutel und die Hilfe kommt definitiv an. Besser geht’s nicht.“

Melissa S.

„Ich habe es auch getan. Das erste Mal übers Internet gespendet und was soll ich sagen - seriös, zuverlässig und absolut unkompliziert. “

Renée L.

„Einfacher geht eine Spende wirklich nicht. Und man hat die Gewissheit, dass es genau dort ankommt, wo es gebraucht wird. “

Tanja M.

Unsere Kontrollmechanismen

Wir sind der Meinung, dass seriöser Tierschutz nur auf Grundlage absoluter Transparenz möglich ist. Deshalb ist das Versprechen von Tierschutz-Shop – dem Initiator der Spendenaktion  –  an alle Spender*innen, Tierschützer*innen, aber auch an sich selbst: Diese Hilfe kommt garantiert an. Das kannst du einfach und transparent durch unsere Kontrollmechanismen nachverfolgen:

Geprüfte Tierschutz-Organisationen

Tierschutz-Organisationen, die an dieser Spendenaktion teilnehmen, werden von uns im Vorfeld gründlich geprüft. Die Organisationen müssen vom Staat als gemeinnützig im Sinne des Tierschutzes und in Deutschland als besonders förderungswürdig anerkannt sein. Dadurch arbeiten wir nur mit seriösen Tierschutz-Organisationen mit Sitz in Deutschland zusammen.

Auch die Tierschützer*innen in den Tierheimen vor Ort sind geprüft. Gerade im Ausland ist es wichtig, die Futterspenden an vertrauenswürdige Ansprechpartner*innen zu übergeben. So können wir sicherstellen, dass das Futter bei den Tieren ankommt.

Sichere Spendenankunft

Die Transporte der Futterspenden zu den Tierheimen organisieren wir stets in Absprache mit den deutschen Organisationen, damit alles sicher ankommt. Direkt bei der Ankunft gleichen die Tierschützer*innen Lieferschein und Wunschliste miteinander ab. So können sie prüfen, dass wirklich jedes gespendete Gramm Futter für ihre Tiere auf den Paletten ist.

Von der Spendenankunft machen die Tierschützer*innen Fotos und Videos, um die Freude der Tiere über die Mengen an Futter festzuhalten und den Spender*innen zu zeigen, dass ihre Futterspenden ankommen.

Das haben wir bisher für Galgos in Not erreicht

Positive Bewertungen im Internet

Neben 500 Tierschutzvereinen, die uns ihr Vertrauen schenken, nehmen auch über 25.000 regelmäßige Spender*innen an unseren großen Spendenaktionen teil.

Auf dem Bewertungs-Portal „Erfahrungen.com” berichten zahlreiche Tierfreund*innen positiv darüber, bei Tierschutz-Shop Futter zu spenden. So wurden wir als seriöse Spendenplattform mit der Note „sehr gut” ausgezeichnet.

VETO als
Kontrollinstanz

Tierschutz-Shop ist der Initiator der Spendenaktion „Hilfe für Galgos in Not“. Hinter der Futterspenden-Plattform Tierschutz-Shop steht VETO Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen gemeinnützige GmbH. VETO wickelt den gesamten Spendenprozess von Tierschutz-Shop und den zugehörigen Spendenaktionen ab.

Durch ihren gemeinnützigen Status wird VETO von der Finanzbehörde kontrolliert – so werden beispielsweise Lieferscheine, Freistellungsbescheide der Tierschutz-Orgas und alle ausgestellten Zuwendungsbestätigungen geprüft. So können sich Tierfreund*innen sicher sein, dass ihre Futterspenden ankommen.